PollyVote auf der jährlichen Konferenz der American Political Science Association

Das Team von PollyVote USA, bestehend aus Scott Armstrong, Alfred Cuzán, Randall Jones und Andreas Graefe, referiert heute auf dem 2013 APSA Annual Meeting in Chicago über die Fortschritte und die künftigen Pläne im Rahmen des PollyVote-Projekts. Nachfolgend finden Sie Links zu den Vortragsfolien und Forschungspapieren.

Innovations in Presidential Elections Forecasting: The Pollyvote

Armstrong, J. S.; Graefe, A.; Jones, R. & Cuzán, A.: The PollyVote: Progress and Plans.

Armstrong, J. S. & Graefe, A.: Index Models for Advising Candidates.

Graefe, A.: Accuracy of vote expectation surveys in forecasting elections. (Full paper available here)

Jones, R. & Cuzán, A.: Expert Judgment in Forecasting American Presidential Elections: 2004-2012.

Expertenrunde zum Kanzlerduell

Im Anschluss an das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück überträgt der Deutschlandfunk am 1. September eine Expertenrunde mit Analysen, Einschätzungen und Prognosen zur Bundestagswahl. Diskutieren werden Jasmin Siri, Mitglied im Forschungsschwerpunkt Forecasting Politics am Center for Advanced Studies der LMU, Lutz Hachmeister, Nikolaus BrendnerStephan Detjen und Giovanni di Lorenzo.

Workshop „Election Forecasting“

Im Rahmen des Forschungsschwerpunkts Forecasting Politics am Center for Advanced Studies der LMU München fand am 15. Juli 2013 ein Workshop zum Thema „Election Forecasting“ statt. Auf Basis von Vorträgen eingeladener Experten diskutierten die Teilnehmer die Leistungsfähigkeit von drei Prognosemethoden: Prognosemärkte, quantitative Modelle, und Vorhersagen auf Basis von Twitter-Nachrichten. Die Vortragsfolien sind hier verfügbar.

Eingeladene Vorträge im Rahmen des Workshops:

Von Konjunktur bis Politik – Prognosebörsen als Experimentallabor
Tobias Kranz, Karlsruhe Institute of Technology

How the Chancellor Model Picks Merkel in 2013
Thomas Gschwend, Universität Mannheim

Predicting Elections with Twitter. What 140 Characters Reveal about Political Sentiment
Andranik Tumasjan, TUM München

Abendvortrag

The Right Look. Conservative Politicians Look Better and Voters Reward It
Panu Poutvaara, ifo Institut

Sind konservative Politiker attraktiver?

Zu diesem Ergebnis gelangen jedenfalls Niclas Berggren, Henrik Jordahl und Panu Poutvaara in einer Studie zur Attraktivität  finnischer Politiker. Doch hilft dieser Attraktivitätsbonus auch dabei, Wahlen zu gewinnen?

Panu Poutvaara wird diese und andere Fragen nächsten Montag im Rahmen eines Vortrags am Center for Advanced Studies der LMU München diskutieren.

The Right Look: Conservative Politicians Look Better and Voters Reward It
Prof. Dr. Panu Poutvaara (ifo Institut)
Center for Advanced Studies (CAS), Seestraße 13, 80802 München
Montag, 15. Juli 2013 um 18:15 Uhr

Die Teilnahme ist offen. Interessierte mögen sich bitte unter info@cas.lmu.de anmelden.

Falls Sie es nicht zum Vortrag schaffen sollten, das dem Vortrag zugrunde liegende Working Paper ist hier im Volltext verfügbar.

Poutvaara